top of page
1946 con ombra.jpg

Sforzato "1946"
DOCG 2011

“Es gibt Leidenschaften, die jede Mühe wert sind, Gefühle, die Aufopferung zu einem Privileg machen und Emotionen, die für alle Anstrengungen entschädigen: mein Herz ist voll von solchen Leidenschaften, Gefühlen und Emotionen, die mich mit Zielstrebigkeit und Hartnäckigkeit dazu antreiben, das Beste aus diesem Land, dem Veltlin, herauszuholen. Hinzu kommen Weitblick, Mut und die Lust zum Staunen, die mich heute dazu bringen, als Erster an den Sforzato zu glauben, den edelsten Sohn dieser zwischen Himmel und Erde angelegten Weinberge.” Im Jahr 1946, als Pietro Plozza diese Zeilen in seinem Tagebuch notierte, kam die erste Flasche Sforzato di Valtellina auf den Markt und das Schicksal eines Gebietes begann sich zu verändern: fünfundsiebzig Jahre später feiert eine mit einem Glasdruck aus Platin verzierte Vintage-Version ein ikonisches Produkt und bereitet dem Verbraucher das Vergnügen einer Reise durch die Sinne mit einem Wein zum Lesen, der gleichzeitig ein Gedicht zum Geniessen ist.

Die für diesen symbolträchtigen Wein prädestinierten Nebbiolo-Trauben stammen aus den besten Weinbergen der Gegend von Tirano und werden nach einer dreimonatigen Trocknungszeit im Fruttaio gepresst und vinifiziert, um dann jahrelang in Kastanien-Tonneaux zu reifen: so wird ein grossartiger Wein geschaffen, ein Unikat in granatroter Farbe mit zarten braunen Reflexen und einem Hauch von eingelegten Rosinen und Lebkuchen. Am Gaumen zeigen sich süsse Röstnoten und es kristallisiert sich eine schöne Verschmelzung von edlen Tanninen und Säure heraus.

vitigno
appassimento
vinificazione


invecchiamento

formato
temp. di servizio

info ricicliaggio rifiuti

waste disposal

100% Nebbiolo
3 mesi
raccolta e selezione manuale delle uve

3 giorni di macerazione a frreddo, 10 giorni sulle bucce
10
anni in botti di castagno


75 cl
20-22° C

bottom of page